K&M Gutsweine – Die Weinhandlung in Frankfurt –

www.gutsweine.com

Archive for 6. März 2010

Ziereisen´s Ausblick auf den Jahrgang 2009

Posted by Bernd Klingenbrunn - Samstag, 6 März 2010

Ausblick auf den Jahrgang 2009:
Der Jahrgang 2009 verspricht einiges an Spannung. Nach viel Wärme und Feuchtigkeit im Sommer begann die Lese eine knappe Woche früher als gewöhnlich – und mit perfektem Herbstwetter. Allerdings trieb das schöne Wetter mit strahlendem Sonnenschein die Öchslewerte in die Höhe und ließ die Säure in den Keller fallen. Mehr lesen… Plumpe Alkoholmonster ohne Frische konnten wir allerdings verhindern, da unsere Lesemannschaft als erste in den Reben stand und mit Hochdruck arbeitete.

Dank unseres „Standardqualitätsrepertoires“ (intensive Weinbergsarbeit, strenge Auslese während der Lese, nochmaliges Aussortieren am Sortiertisch, äußerst schonende Verarbeitung) hatten wir vollkommen gesunde Trauben und die Gärung verlief problemlos. Sicherlich wird 2009 ein stilistisch außergewöhnlicher Jahrgang werden.

Die Anschaffung unseres Sortiertisches im Jahr 2008 scheint sich übrigens mehr als ausgezahlt zu haben. Die 2008er Rotweine präsentieren sich, obwohl noch in den Fässern liegend, noch einmal klarer, fokussierter und prägnanter als ihre Vorgänger.

Quelle: Weingut Ziereisen

Posted in Deutschland, Weine aus aller Herren Länder | Verschlagwortet mit: , , | Leave a Comment »

Ziereisen´s Ausblick auf den Jahrgang 2008

Posted by Bernd Klingenbrunn - Samstag, 6 März 2010

Ausblick auf den Jahrgang 2008:
Von wegen Klimawandel: Dieses Jahr haben wir nach einem durchwachsenen Sommer erst Ende September mit der Lese begonnen. 2008 haben sich die Toplagen und unsere intensive Weinbergsarbeit mit Ausdünnung und Trauben teilen besonders ausbezahlt und wir haben hochgesunde, hocharomatische – und vorallem physiologisch reife – Trauben nach Hause geholt. Mehr lesen….Bei stabiler Wetterlage haben unsere fleissigen Helfer bei der Handlese ganze Arbeit geleistet.
Ganze Arbeit hat auch unsere neueste Errungenschaft geleistet – unser Sortiertisch. Hier werden die Trauben in der Kelterhalle nochmals einer Qualitätskontrolle unterzogen und nach dem Aschenputtelprinzip von Hand sortiert – die guten ins Töpfchen, die schlechten ins Kröpfchen. Eine Geduldsprobe und viel lange arbeitsreiche Tage und Nächte liegen hinter uns. Aber die Ergebnisse dürften die Mühe rechtfertigen. Hanspeter jedenfalls brach nach jedem Blick in die Maischetanks in begeisterte Rufe über die tolle Qualität aus. Jetzt warten wir mit Vorfreude auf das Ergebnis, das uns noch klarere Rotweine mit reiferen Tanninen bescheren wird.

(Quelle: Weingut Ziereisen, November 2008)

Posted in Deutschland, Weine aus aller Herren Länder | Verschlagwortet mit: , , | Leave a Comment »

Salon des Vins de Vignerons Independants Strasbourg Tag 4 (Mas Amiel)

Posted by Bernd Klingenbrunn - Samstag, 6 März 2010

Mit einiger Verspätung nun der 4. und letzte Tag auf der Strasbourger Weinmesse.

Der Montag war im Vergleich zu den Vorjahren deutlich besser besucht, auch wenn einige Weingüter schon ausverkauft waren. Montag ist immer „Schaulaufen“ angesagt. Wo man die Tage zuvor vorbei gelaufen ist aus Zeitmangel oder wegen zu voller Stände, wird jetzt probiert, meist auch Spirituosen (schöne alte Armagnac) oder immer wieder gerne Süßweine.

Bei der Domaine de Rancy kauften wir zwei 17 bzw 14 jährige Rivesaltes für´n Appel und ein Ei. Dazu noch einen herrlichen Essig. Den Abschluß bilden schon fast traditionell die herrlichen gespriteten roten Süßweine der Domaine du Mas Amiel aus Maury, im K&M Jargon auch als „Schokoladenweine“ bekannt. Hier haben wir fast 1 Stunde in Aromen und Düften geschwelgt.

2007 Maury Vintage
Aromen von frisch gerösteten Kaffeebohnen, am Gaumen Kräuter, Tabak, erstaunlich frischer Wein mit knackiger Säure, deutliche Schiefernoten, kühler Charakter, gute Balance, rauchige Noten, süß, aber nicht klebrig.

2006 Maury Vintage Reserve

Im Duft Datteln, am Gaumen Tannin deutlich spürbar, „laute“ Säure, Mineralik, die an Graphitnoten erinnert, in Butter angeröstete Haselnüße, Kirsch-Brombeerfrucht, hat mehr Druck.

2006 Maury Vintage Reserve „Charles Dupuy“ (Einzellagenselektion)

Erinnert ganz heftig an dunkle Zartbitterschokolade mit Röstkaffenoten, am Gaumen auch sehr reife Banane, Barriqueausbau, dicht, recht opulent, dabei aber auch sehr elegant.

o.J. Maury 10 Ans de Age

Wiederum noch sehr lebendige Säure, intensiver Duft nach eingekochter Pflaume und Kräutern. „Christstollen in flüssiger Form“ meinte Barbara,
Viel Fülle, recht nachhaltig, rund und weich, langer Nachhall, für mich lebendiger als der 15 jährige.

o.J. Maury 15 Ans de Age

mir viel zu Säurebetont, entwickelt weniger Druck als der 10 jährige. Gefällt nicht.

1969 Maury

Grandios!! Große Harmonie, nussig-reife Noten, Schieferkühle, riecht wie ein frisch gebackener Nußstriezel mit Zitronenglasur, unheimlich elegant, extrem lang. Großes Geschmackkino und noch minutenlang auf der Zunge präsent. 98-100 Pkt.

Mas Amiel bei K&M Gutsweine
http://www.gutsweine.com/gutsweine/p10100.php?s_land=Frankreich&s_idweingut=46

Mas Amiel Video:

Posted in Frankreich, K&M on Tour, Weine aus aller Herren Länder | Verschlagwortet mit: , , , | Leave a Comment »

 
%d Bloggern gefällt das: