K&M Gutsweine – Die Weinhandlung in Frankfurt –

www.gutsweine.com

„Machen Sie weiter so, Thomas Herter“

Posted by Bernd Klingenbrunn - Freitag, 14 November 2008

pict0456_klein

so Stuart Pigott (im Bild bei der Arbeit) nach einem langen K&M RendezVino After-Work-Weinabend am 6.11.2008 zu unserem Bordelaiser Winzer Thomas Herter (rechts im Bild) von Château Segonzac.

pict0464_klein1

Es war ein Lob, dass Thomas mit großem Stolz und enormer Freude entgegegen genommen hat und er und wir wissen, dass dieses Lob auch seinem Kellermeister Gilles Thomas gebürt.
Es war kein leichter Weg dahin, 2004 war in Deutschland Jammern und „Geiz ist Geil“ angesagt, dennoch wagte sich einer in die Selbstständigkeit und schickte ein Fax gen Bordeaux, darauf eine Weinbestellung. Keine Bestellung „ins Blaue“, die Weine haben wir mehrfach auf Messen in Hamburg, München etc. verkostet und jedesmal wurden Emotionen geweckt, das berühmte Bauchgefühl war immer Begleiter. Was gibt es Schöneres beim Wein!

Thomas schrieb damals sinngemäß (das Thermopapier ist verblasst) zurück: „Schön, dass jemand in solch schwierigen Zeiten den Schritt in die Selbstständiglkeit wagt.“ Es war harte Arbeit, die Weine in Deutschland bekannt zumachen, gerade die Seitenappellationen in Bordeaux haben es sehr schwer, sie sind fast in Vergessenheit geraten, dabei muss dem Weinfreund doch klar sein, dass man hier Bordeaux-Weine mit genau so viel Wissen und Enthusiasmus lebt und vinifiziert, wie die renommierten, aber auch deutlich teureren Prestigegüter, diese aber zu besten Konditionen erhalten kann.

Einhergehend mit der Suche nach unbekannten Winzer-Juwelen gibt es auch Journalisten, die sich diesen Weinen nicht verweigern, sondern genau diesen Gewächsen Aufmerksamkeit schenken. Seit dem 8.11.08 (Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung-Kolumne) kennt nun auch Deutschland die Weine, als der renommierte Journalist Stuart Pigott die Weine entdeckte und sie zu den besten 2005ern in der Preisklasse bis 15 EUR kürte.

Aktuell stehen die 2006er Weine von Château Segonzac bei K&M im Regal. Diesesmal sind es wieder Segonzac-typischere Weine, (2005 waren Jahrgangsweine, enorm konzentriert, schwer in der Jugend zu Trinken, zur Lagerung bestens geeignet) aber dies ist nicht primär die Philosophie von Segonzac, die Weine sollen schon in der Jugend Spaß bereiten, getrunken werden und das unterstreichen sie mit den 2006ern enorm.

Aktuell gibt´s den Top-Wein des Hauses „Heritage“ als Monatswein; statt 13,90 € im November nur 12,90 €.

Alle Weine finden Sie hier:

Vom 2006er Vieilles Vignes haben wir auch Magnums und Doppelmagnums in limitierter Stückzahl vorrätig.
Fragen Sie nach: info@gutsweine.com oder 069-7171-3430 Mo-Fr.:11-19 Uhr, Sa: 10-16 Uhr oder http://www.gutsweine.com

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: