K&M Gutsweine – Die Weinhandlung in Frankfurt –

www.gutsweine.com

Az. Agr. Gulfi

Posted by Bernd Klingenbrunn - Sonntag, 3 Juni 2007

gulfi_cersuolo.jpggulfi_nerojibleo.jpg

Notizen:

2004 Nero d´Avola „Nerojbleo“ IGT

schönes, dichtes Kirschrot. Im Mund satter, fester Auftakt. Viel Frucht, Tendenz ins Breite wird von einer frischen Säure umspielt. Hat dennoch Überreifenote, auch etwas florales, fast Rosenwasserartiges. Griffiges Tannin, spürbares Holz, Speck. Wirkt insgesamt nicht so individuell, wie ich es von Gulfi kenne. Mich stört vorallem die ins Breite gehende Art, die wenig Trinkanimation fördert.

2005 Cerasuolo di Vittoria DOCG

etwas leichtere Art als der Nerojbleo, dennoch schwingt auch hier eine Art „Sattmacher“ in Form von hochreifer, einen Tick marmeladiger Frucht mit, bis gegen Ende der Hauch kühler, dunkler Mineralik diesen Bogen bricht. Interessant auch der von A-Z durchgängige, nervige Säurebogen. Gefällt besser als Nerojbleo, weil individueller.

Advertisements

Eine Antwort to “Az. Agr. Gulfi”

  1. pivu said

    Tatsächlich fand ich den ‚Nerojbleo‘ auch irgendwie langweilig und noch ruppig. Nicht schlecht zwar, aber irgendwas fehlte, so wie man es von Gulfis Crus oder auch vom Zenner-Wein aus gleichem Stall kennt. Den ‚Cerasuolo‘ hatte ich von der ProWein viel besser in Erinnerung, kann sein, dass ich dort den Vorgänger- (und Premieren-) Jahrgang im Glas hatte. Dieser 05er schien mir etwas überreif mit apfeligen Noten, würde ihm aber eine 2. Chance geben.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: