K&M Gutsweine – Die Weinhandlung in Frankfurt –

www.gutsweine.com

2005 Rotwein ALTE REBEN Weingut Schneider – Pfalz

Posted by Bernd Klingenbrunn - Sonntag, 19 November 2006

Schneider
Von Markus Schneider und seinen Weinen liest und hört man ja immer öfter. Da ich bisher noch keine Gelegenheit hatte, lies ich mir von einer Bekannten und Weinfreundin bei deren Besuch auf dem Weingut eine Flasche „ALTE REBEN“ mitbringen, denn über 60 Jahre alte Portugieser-Reben probiert man ja nicht jeden Tag.

Das Weingut schreibt:
Ein Rotwein von alten Portugieser-Parzellen, welche in den 40er Jahren des letzten Jahrhunderts gepflanzt wurden.
Der Boden ist geprägt von sandigem Kies sowie Löß-Lehm. Im Keller arbeitet Markus Schneider traditionell, nach dem Prinzip des „weniger ist mehr“. Maischegärung und lange Standzeiten sind bei den Roten obligatorisch. Dafür muss der Weinberg im Gleichgewicht sein, spät und per Hand gelesen werden, bei niedrigen Erträgen. Dann wird schonend abgepresst und der Wein ohne Eingriffe von außen im Holzfass ausgebaut.

STUART PIGOTT meint: „Markus Schneider hat die beste deutsche Antwort auf die Übersee-Rotwein-Welle gefunden, die in den letzten Jahren über die Bundesrepublik geschwappt ist: Weine mit viel Saft und Kraft, die aber kein aufgesetztes Lächeln einstudiert haben

Meine Eindruck vom ALTE REBEN:
Kräftiges Kirschrot. Direkt nach dem Öffnen springt einem die Frucht direkt an, etwas mehr Zurückhaltung fände ich besser. Am Gaumen saftig, die Säure steht mir etwas zuvorderst. Recht intensive Frucht, dicht, auch viel Röstnoten spürbar. Tabaknoten, Säure immer recht präsent, zu präsent für meinen Geschmack. Viele Gewürznoten, Extraktsüße recht präsent, da bietet die Säure jedoch wieder einen guten Konterpart, dass es nicht ins zu Süße abdriftet.

Am 2. Tag hat sich nicht viel geändert. Nachwievor ein sehr intensiver, fast anstrengender Wein, der wenig Abwechslung und Facetten bietet, dennoch: was Markus Schneider für knapp 10,- EUR ab Hof hier aus der Portugieser-Traube zu Wege gebracht hat, ist ein sehr guter Wein, nur eben nicht mein Geschmack.

Bernd Klingenbrunn

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: