K&M Gutsweine – Die Weinhandlung in Frankfurt –

www.gutsweine.com

Archive for 19. November 2006

2005 Rotwein ALTE REBEN Weingut Schneider – Pfalz

Posted by Bernd Klingenbrunn - Sonntag, 19 November 2006

Schneider
Von Markus Schneider und seinen Weinen liest und hört man ja immer öfter. Da ich bisher noch keine Gelegenheit hatte, lies ich mir von einer Bekannten und Weinfreundin bei deren Besuch auf dem Weingut eine Flasche „ALTE REBEN“ mitbringen, denn über 60 Jahre alte Portugieser-Reben probiert man ja nicht jeden Tag.

Das Weingut schreibt:
Ein Rotwein von alten Portugieser-Parzellen, welche in den 40er Jahren des letzten Jahrhunderts gepflanzt wurden.
Der Boden ist geprägt von sandigem Kies sowie Löß-Lehm. Im Keller arbeitet Markus Schneider traditionell, nach dem Prinzip des „weniger ist mehr“. Maischegärung und lange Standzeiten sind bei den Roten obligatorisch. Dafür muss der Weinberg im Gleichgewicht sein, spät und per Hand gelesen werden, bei niedrigen Erträgen. Dann wird schonend abgepresst und der Wein ohne Eingriffe von außen im Holzfass ausgebaut.

STUART PIGOTT meint: „Markus Schneider hat die beste deutsche Antwort auf die Übersee-Rotwein-Welle gefunden, die in den letzten Jahren über die Bundesrepublik geschwappt ist: Weine mit viel Saft und Kraft, die aber kein aufgesetztes Lächeln einstudiert haben

Meine Eindruck vom ALTE REBEN:
Kräftiges Kirschrot. Direkt nach dem Öffnen springt einem die Frucht direkt an, etwas mehr Zurückhaltung fände ich besser. Am Gaumen saftig, die Säure steht mir etwas zuvorderst. Recht intensive Frucht, dicht, auch viel Röstnoten spürbar. Tabaknoten, Säure immer recht präsent, zu präsent für meinen Geschmack. Viele Gewürznoten, Extraktsüße recht präsent, da bietet die Säure jedoch wieder einen guten Konterpart, dass es nicht ins zu Süße abdriftet.

Am 2. Tag hat sich nicht viel geändert. Nachwievor ein sehr intensiver, fast anstrengender Wein, der wenig Abwechslung und Facetten bietet, dennoch: was Markus Schneider für knapp 10,- EUR ab Hof hier aus der Portugieser-Traube zu Wege gebracht hat, ist ein sehr guter Wein, nur eben nicht mein Geschmack.

Bernd Klingenbrunn

Werbeanzeigen

Posted in Deutschland | Leave a Comment »

Gault-Millau Entdeckung Hanspeter Ziereisen am 08.12.2006 zu Gast bei K&M Gutsweine Frankfurt

Posted by Bernd Klingenbrunn - Sonntag, 19 November 2006

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Weinfreunde,

für uns nicht überraschend, denn wir kennen die Weine von Hanspeter Ziereisen schon recht lange, hat nun auch der Gault-Millau Weinguide, Deutschlands Printweinführer Nr.1, die Leistungen unseres Winzers aus dem badischen Efringen-Kirchen entsprechend gewürdigt und feiert ihn in dem heute erschienenen Weinführer als „Entdeckung des Jahres.“

„Er überzeugte mit einer Kollektion, die ihm auf Anhieb zwei Trauben bescherte und steht stellvertretend für die grossen Fortschritte, die das Markgräfler Land in den letzten Jahren gemacht hat. Seine Spätburgunder sind ausgezeichnet, seine Gutedel im besten Sinne eigenwillig“, wissen die Herausgeber des Gault Millau WeinGuide, Armin Diel und Joel Payne.

Das Verkosterteam probierte für die 14. Ausgabe des „Gault Millau Weinguide“ Weißweine des Jahrgangs 2005 und Rotweine des Jahrgangs 2004 aus den deutschen Weinbaugebieten. Auf fast 900 Seiten listeten sie 554 Betriebe mit mindestens einer von möglichen fünf Trauben als Bewertungssymbolen auf. Darüber wurden 270 Betriebe als empfehlenswert eingestuft und 7100 Weine namentlich erwähnt.

Und nun unsere Überraschung für Sie: (UHRZEIT BEACHTEN)

Am Freitag, den 08.12.2006 ab 18:30 Uhr wird Ihnen Hanspeter Ziereisen seine Weine persönlich vorstellen.

Neben seinem tollen Basis-Spätburgunder „unfiltriert“ wird er als besonderes Highlight neben seinen 2004er Lagen-Spätburgundern „Tschuppen“, „Schulen“ und „Rhini“ (2.Platz beim Deutschen Rotweinpreis 2006) auch erstmals seinen 2004er Syrah „Gestaad“ präsentieren.

Natürlich bekommen Sie auch den „eigenwilligen“ 2005er Gutedel „Heugumber“ zu probieren, der schon eine große Fangemeinde bei uns gefunden hat. Gerade auch zur bevorstehenden Fonduezeit dank seiner leichten Art vorzüglich geeignet.

Aber damit nicht genug.

Von einem der besten Rieslingerzeuger Deutschlands, Reinhard Heymann-Löwenstein , werden wir Ihnen einige seine vom Schiefer geprägten Rieslinge aus der hochgelobten, aktuellen Kollektion 2005 vorstellen.
Schieferterrassen Riesling, Schieferterrassen Riesling „Alte Reben“ usw.

Freuen Sie sich auf einen unterhaltsamen und genußvollen Abend der Sonderklasse mit Weinen zweier deutscher Spitzenwinzer!

Wie immer wird es dazu wieder allerlei selbstzubereitete Köstlichkeiten aus unserer GutsWeinKüche geben.

Kostenbeitrag: € 25,00 all inclusive
Bei Interesse empfehlen wir schnellstens verbindlich verbindlich zu reservieren, da wir nur begrenzt Platz haben.
Anmeldungen per Mail unter info@gutsweine.com , Telefon (069 – 7171-3430) oder direkt im Laden.

*****************************************************************

Für unsere Gutsweinprobe „Best of K&M – die Highlights des Jahres“ am Freitag, den 24.11.2006 ab 19:30 UHR sind gerade mal noch 7 Plätze frei.

Zur Verkostung kommen u.a. folgende Weine:

weiß:

Champagner brut Carte d´Or von Drappier
2005 Riesling Röttgen Heymann-Löwenstein
2004 LEITHABERG Tinhof (Falstaff-Burgunder-Trophy-Sieger 2006)

rot:

2000 Brunello „Vigna Spuntali“ Tenimenti Angelini(3 Glaser Gambero Rosso)
2003 Passadouro Reserve Quinta do Passadouro
2001 Barolo „Argante“ Ca Radice

edelsüß:

2001 Weißburgunder Trockenbeerenauslese Tinhof/Burgenland 95/100 Pkt. Wein-Plus.de

und noch weitere Highflyer aus unserem Sortiment.

Auch hier gilt: wer zuerst kommt, malt zuerst.

Wie immer wird es dazu wieder allerlei selbstzubereitete Köstlichkeiten aus unserer GutsWeinKüche geben.
Kostenbeitrag: € 40,00 all inclusive
Bei Interesse empfehlen wir schnellstens verbindlich zu reservieren, da wir nur begrenzt Platz haben.

Anmeldungen per Mail unter info@gutsweine.com , Telefon (069 – 7171-3430) oder direkt im Laden.

Herzlichst

Bernd Klingenbrunn & Armin Maurer

Posted in Deutschland, K&M GutsWeinProben | Leave a Comment »

 
%d Bloggern gefällt das: